Home zurück

So sehen Insekten

Das Komplexauge des Insekts besteht aus vielen kleinen Einzelaugen, die alle mit einem eigenen Nervenende verbunden sind. Das Auge als ganzes bewegt sich nicht, auch können seine Linsen nicht fokussieren. Eine Linse nimmt jeweils nur einen kleinen Ausschnitt wahr. Im Gehirn werden die einzelnen Abschnitte zu einem grobkörnigen Bild zusammengesetzt. Je mehr Facetten ein Auge besitzt, umso schärfer kann das Insekt sehen. Dank den runden Augen, die beinahe eine Rundumsicht von 360 grad ermöglichen, kann das Insekt Gefahren früh erfassen.