Home zurück

Nassanoffsche Drüse (Duftdrüse der Arbeitsbiene)

Die Duftdrüse wird als Nassanoffsche Drüse oder Sterzeldrüse bezeichnet sie liegt am hinteren Rand des Hinterleibs. Der Duftstoff (Nassanoffpheromon)  wird aus dieser Drüse in die Luft abgegeben und durch Flügelfächeln verteilt. Die Bienen stülpen beim (Sterzeln) die am hinteren Rand des Hinterleibes befindliche Drüse nach außen, strecken dabei ihren Hinterleib schräg nach oben. Der Duft dient als Orientierungshilfe für andere Bienen, als Markierung für Futterplätze, als Orientierungshilfe in Fluglochnähe und für den Zusammenschluß von Schwarmbienen.