Home zurück

Die in Europa seit der Eiszeit heimische Biene

Italiener Biene (Apis mellifera ligustica)

Die Italieneische Biene ist eine natürlich entstandene Rasse (Unterart) der Westlichen Honigbiene (Apis mellifera). Sie wird Ligustica genannt.

Sie stammt aus der italienischen Halbinsel. Ihre Farbe tendiert zu Gelb mit einer Variation zwischen zitronengelb und lederbraun. Als dort beheimatete Biene hat sie hervorragende Eigenschaften bezüglich Honigsammelfleiß und Friedfertigkeit. Sie gilt als beste Sammlerin von Blütenhonigen. Diese Rasse ist die weltweit am häufigsten gehaltene Honigbiene. In Deutschland hat sie sich nie durchgeset, anders als bei der Carnica-Biene, wurden auch keine Bemühungen gestartet, sie auf deutsche Verhältnisse auszulesen.