Home zurück

Schwarzsucht

Unter Schwarzsucht sind mehrere Krankheitserscheinungen zusammengefasst, die sich im Erscheinungsbild ähneln.

Bild

Krankheitsbild:

Die befallenen Bienen sind haarlos, dadurch sehen sie kleiner aus sind schwarz und glänzend. Befallene Bienen haben gespreizte, zittrige Flügel sind oft flugunfähig. Geschwächte Bienen werden von den gesunden aus dem Stock gedrängt. Höhepunk des Befalls meist von Ende Mai bis Anfang Juli. 

Auslösefaktoren:

Räuberei, Inzucht, Stoffwechselstörungen (Pollenmangel), starke Waldtracht, Bakterienbefall, Befall von Viren oder Pilzen.

Maßnahmen zur Bekämpfung:

Heilmittel gibt es nicht. Ursachenbekämpfung: Räuberei unterbinden, Völker aus der Waldtracht nehmen.

Geringe Abhilfe durch Fütterung mit dünner Zückerlösung oder Blütenhonig.

Hygiene:

Tote Bienen vernichten (Befall von Pilzen oder Viren kann ansteckend sein).