Home zurück

Ruhr Dysenterie

Darmkrankheit der Biene, nichtansteckende Durchfälle.

Ruhrerscheinungen treten bei Überfüllung der Kotblase auf ohne dass ein Reinigungsflug möglich ist. Überschreitet die Kotmasse 46% ihrer Körpermasse kann Biene den Kot nicht mehr zurück halten.

Bild

Krankheitsbild:

Die Durchfälle treten  häufig gegen Ende der Winterruhe, aber auch in kalten Sommermonaten auf. Bienenkot an und in Beuten, auf den Waben. Bienen lösen sich aus der Wintertraube und fliegen vorzeitig ab. Völker werden immer schwächer.

Auslösefaktoren:

Störung der Winterruhe, Ungeeignetes Winterfutter, falscher Standort (zu feucht, zu zugige Aufstellung). Häufige Störungen der Völker, besonders im Frühjahr.

Maßnahmen zur Vorbeuge.

Ursachen der Störungen abstellen, Richtigen Standort für die Aufstellung der Bienenvölker wählen. Keine Störung der Winterruhe. Richtiges Winterfutter geben. (stark melizitosehaltige Honige oder Futter mit Zusätzen können ungeeignet sein)

Hygiene:

Verschmutzte Waben einschmelzen. Verschmutzte Beuten abkratzen, abflammen oder mit Essigsäure (60%) desinfizieren. Tote Bienen entfernen. Schwache Völker auflösen.